Pressemitteilung 21. Dezember 2020

Das Covid-Jahr 2020 ließ ITK boomen und den Handel mit Gebrauchtsoftware von MRM Distribution noch mehr

Hoher Bedarf und wenig Budget – mit diesem Paradox ließe sich die Ausgangslage für den Gebrauchtsoftwarehandel 2020 beschreiben. Eine Konstellation, die wie gemacht ist für den margenstarken Verkauf günstiger Gebrauchtsoftware von IT-Resellern an Geschäftsendkunden und natürlich für MRM Distribution als Channel-Supplier.

Ernesto Schmutter, CEO der MRM Distribution GmbH & Co. KG in seinem Büro in der MicroCity Unterschleißheim
Ernesto Schmutter, CEO der MRM Distribution GmbH & Co. KG in seinem Büro in der MicroCity Unterschleißheim

Unterschleißheim/München, 21. Dezember 2020 – MRM-Jahresbilanz 2020: Krisengewinner möchte man selbst dann nicht genannt werden, wenn die Kasse klingelt. „Dennoch ist klar zu bilanzieren, dass MRM Distribution in den vergangenen Monaten überdurchschnittlich an der insgesamt positiven ITK-Marktentwicklung, insbesondere aber am steigenden Bedarf an Workplace- und Collaboration-Lösungen partizipiert hat“, konstatiert Ernesto Schmutter, CEO der MRM. „Wir sind keinen ­Monat weniger als 40 Prozent gewachsen.“

Antizyklisches Wachstum für kontinuierlichen Partnerservice

Um die Arbeitslast abzufangen, stockte das Unternehmen, das erst im März 2020 den Hauptsitz von Frankfurt a. Main in die ehemalige Zentrale der Microsoft Deutschland GmbH nach Unterschleißheim bei München verlegt hat, sein Personal mitten in der Covid-Krise von 7 auf 26 Mitarbeiter auf. Denn MRM will auch angesichts des rasanten Wachstums seinem selbst gesteckten Anspruch gerecht werden, jeden einzelnen Partner direkt und persönlich zu betreuen. Wie wertvoll diese intensiv gelebte, vertrauensvolle Zusammenarbeit ist, hat sich gerade in der Krise eindrucksvoll bewiesen.  

Wirkungsvolle Erfolgsanreize

Das MRM-Partnernetzwerk von mehr als 4.500 registrierten MRM-Partnern ist allein 2020 um mehr als 300 neu kaufende IT-Fachhändler gewachsen, die Ihr Portfolio damit ganz bewusst um gebrauchte Software erweitert haben. Rund einhundert Partner erreichten 2020 sogar die von MRM vordefinierten Umsatzstaffeln und profitierten von den attraktiven Cashback-Aktionen, Incentive-Kampagnen und von finanzieller und inhaltlicher Co-Op-Marketingunterstützung im Jahr 2020.

Aufbruch in die Circular IT Economy

Alle eingetragenen MRM-Partner erhalten geschützten Zugang zu dem gewachsenen MRM-Produktportfolio von Herstellern wie Microsoft, ADOBE, den Refurbished Hardware-Branchengrößen Reteq und tecXL sowie SaaS-Anbietern wie der E-Mail-Verschlüsselungslösung von WeEncrypt – immer zu hervorragenden Großhandelskonditionen. Auch Lagerbestand und Warenverfügbarkeit verbessern sich, denn nicht zuletzt auch durch die steigende Anzahl an Insolvenzen werden viele Microsoft On-Premise-Lizenzen z.T. aktuellster Versionen von Office-Anwendungen, Windows Upgrade Betriebssystemen, Server und die entsprechenden Zugriffslizenzen (CALs und CAL-Suites) frei, die MRM zu fairen Konditionen ankauft und für den rechts- und herstellerkonformen Weiterverkauf durch seine Reseller bereitstellt. So entstehen aus der Krise neue Geschäftsmodelle und Unternehmen, die ihre Digitalisierungsinvestitionen schlank halten können.

Vertrauen ist die Währung der Kreislaufwirtschaft

Angesichts der Euphorie um den rasant wachsenden Refurbishing- & Remarketing-Markt sollte niemand leichtsinnig werden, sondern Gebrauchtsoftware umso mehr ausschließlich über die professionellen Beschaffungs- und Vertriebsstrukturen einer seriösen Distribution handeln. Jeder, der schon einen Gebrauchtwagen gekauft hat, weiß: Die wichtigste Währung im Handel mit gebrauchten Gütern ist Vertrauen. MRM verbürgt sich für die Qualität und Rechtssicherheit aller gehandelten Produkte und für deren herstellerkonformen Handel. „Nicht in einem einzigen Fall kam es bei Hersteller-Audits bisher zu Beanstandungen – darauf sind wir stolz“, so Christian Bedel, Sales Director D/A/CH. MRM ist u. a. offizieller Microsoft-Partner und gilt führenden Channel-Medien als vertrauens- und Award-würdiger Anbieter. So wählten die Leser und Leserinnen einschlägiger Channel-Medien den Grossisten für gebrauchte Software bereits zum vierten Mal in Folge seit 2018, für den IT-Business Distri Award 2021 in der Kategoire Refurbishing & Remarketing - und das schon zum zweiten Mal in Platin.

Übernehmen Sie Ihren Teil der Verantwortung

Werden Sie Teil des MRM-Partnernetzwerks, leisten Sie Ihren Beitrag zur Maximierung des Lebenszyklus von IT-Produkten und profitieren Sie von den attraktiven Margen, professionellen Handelsstrukturen und der partnerschaftlichen Unterstützung von MRM Distribution.

Über MRM Distribution

MRM ist der erste deutsche Distributor für gebrauchte Software und beliefert exklusiv über 4.500 registrierte IT-Fachhändler mit einer breiten Angebotspalette von Software-Volumenlizenzen. Als vierfacher IT-Business Distri-Award Gewinner setzt MRM konsequent auf eine partnerschaftliche Markterschließung durch engagierte und kompetente Reseller. Damit steht MRM als einziger Gebrauchtsoftwareanbieter gegenüber seinem Partnernetzwerk nicht im Wettbewerb. MRM ist Microsoft Partner, offizieller Lieferant der größten IT-Einkaufsverbände und hält strategische Partnerschaften zu allen namhaften Systemhäusern und Hardware-Refurbishern im Channel.

Von einem neuen Standort, mit neuen Mitarbeitern und einer neuen Mission bricht MRM Distribution in Corona-Zeiten antizyklisch zu neuen Ufern auf und setzt konsequent auf Nachhaltigkeit. MRM leistet mit seinem Partnernetzwerk bereits einen wertvollen Beitrag für eine möglichst regenerative Softwarenutzung, dehnt diesen Ansatz aber nun sukzessive auf möglichst viele Bereiche der IT-Infrastruktur aus. Im Vordergrund stehen dabei strategische Partnerschaften mit verantwortungsbewussten Unternehmen, die ihr Geschäftsmodell wie MRM rund um das Thema Compliance und Nachhaltigkeit kreiert haben.