Pressemitteilung 28. Oktober 2019

Gelebte Coopetition: MRM Distribution auf der #MBS19 – größte Microsoft-Konferenz Deutschlands

Gebrauchte Software und „Shared Intelligence“, so das offizielle Veranstaltungsmotto, – geht das zusammen? Was sich nach konkurrierenden Kräften anhört, entwickelt sich zunehmend zu effizienten Synergiepartnern.

Frankfurt am Main, 28. Oktober 2018 – Der Microsoft Business Summit 2019 stand als Nachfolger der bisherigen Microsoft-Partnerkonferenz erstmals auch Endkunden offen und führte eine erfolgreiche Tradition fort. Im Vorjahr durfte MRM als bisher einzige Distribution für gebrauchte Software bei der DPK ausstellen. Und auch dieses Jahr präsentierte MRM Microsoft-Partnern und -Unternehmenskunden die erheblichen Umsatz- und Nutzenpotenziale rechts- und herstellerkonformen Remarketings von gebrauchter Software.

Coopetition Schreibfehler oder was Tolles?

Am zweiten Tag der MBS19 hieß es auf der Zentralbühne: „Coopetition is King“. Nicht eben eleganzverdächtig, aber mit umso schönerer Bedeutung: Zusammenarbeit und Wettbewerb als zwei Seiten derselben Medaille. Im Fall von Microsoft und MRM beschreibt er, wie sinnvoll sich die durch die Cloudtransformation freiwerdenden On-Premise-Lizenzen über den Gebrauchtsoftwaremarkt weiterverwerten lassen. Zurück in der Wertschöpfungskette sorgen sie für Reinvestitionsbudget beim Cloudkunden, das indirekt dann eben auch Microsoft oder anderen Cloudprovidern zugutekommt.

Die Bedeutung einer gesunden Coopetition zwischen Hersteller und Reseller wächst aber auch deshalb, weil der Markt für gebrauchte Software immer wieder schwarze Schafe anzieht. Sie machen ihre unlauteren Geschäfte auf dem Rücken gutgläubiger Kunden, aber auch des gesamten Softwaremarkts. Umso wichtiger ist es, dass die seriösen Protagonisten Hand in Hand um die Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und professionellen Strukturen kämpfen, die Voraussetzung einer vertrauenswürdigen Businesspartnerschaft sind.

Business for Future

Diesem Grundansatz folgt auch der neue MRM-Claim „Business for Future“, der auf die wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit durch IT-Remarketing abzielt. Christian Bedel, Sales Director D/A/CH der MRM, ist jedenfalls überzeugt: „Das coopetitive Modell ist ein Win-Win-Modell für Hersteller und Reseller, von dem sowohl Cloudpioniere als auch auf absehbare Zeit noch mit konventioneller Software arbeitende Unternehmenskunden enorm profitieren. Wie eng die Coopetition bereits ist, zeigt die Tatsache, dass MRM bereits das dritte Jahr in Folge auf der größten Microsoft-Konferenz Deutschlands Partner und Unternehmenskunden vom Thema Remarketing überzeugen konnte. Partner profitieren dabei von attraktiven Margen und halten ihr Kundenportfolio möglichst breit. Unternehmenskunden, die bereits in die Cloud gewechselt sind oder kurz davorstehen, verwandeln durch den Verkauf ihrer nicht mehr benötigten On-Premise-Volumenlizenzen Altinvestitionen in Neubudget.“

Erfolg diesseits der Cloud

MRM-Kundenberichte zeigen, dass tatsächlich viele der Unternehmen, von denen MRM gebrauchte Microsoft-On-Premise-Volumenlizenzen ankauft, das frische Kapital in Modernisierungs- und Digitalisierungsvorhaben investieren. Der Großteil davon fließt in die Cloudangebote der großen Softwareschmieden, sodass MRM mittlerweile zu einem wichtigen Faktor bei der Transformation von On-Premise zur Cloud geworden ist.

Das Partnernetzwerk der MRM ist 2019 auf mehr als 4.000 registrierte Mitglieder gewachsen, darunter alle großen Systemhäuser, viele kleinere IT-Fachhändler, aber auch große Systemverbünde, deren Kunden aus unterschiedlichen Branchen und Gründen noch nicht bereit für die Cloud sind. Christian Bedel: „Diese positive Entwicklung auf allen Ebenen sehen wir als Ansporn, mit unserem Angebot und den fachanwaltlich geprüften Handelspraktiken exklusiv über ein Netzwerk registrierter Fachhändler auf partnerschaftliche, rechts- und herstellerkonforme Markterschließung zu setzen.“

MRM Distribution GmbH & Co. KG

MRM ist der erste deutsche Distributor für den Handel mit gebrauchter Originalsoftware. MRM beliefert registrierte Wiederverkäufer mit einer breiten Angebotspalette von Volumenlizenzen bis Box-Produkten - selbstverständlich rechts-, markt- und herstellerkonform. Das exklusive Produkt von MRM und seinen Partnern ist Originalsoftware, die bereits offiziell auf Unternehmensrechnern lief, vollständig deinstalliert und nachweislich legal vom Ersterwerber aufgekauft wurde. Sie steht im Anschluss unter sorgfältiger Berücksichtigung aller Rechts- und Herstellervorgaben für den uneingeschränkten Weiterverkauf durch Partner zur Verfügung. Wichtig: MRM tritt als Anbieter am Markt ausschließlich mittelbar über Partner auf und vertreibt seine Produkte als Distributor nicht selbst an Endkunden. MRM setzt auf eine partnerschaftliche Markterschließung und damit ganz auf engagierte und kompetente Reseller.

Kontakt:
Ronny Drexel, Leiter Marketing & Kommunikation 

Telefon: + 49 69 9451950-01 
Mobile: +49 151 63484540  
Mail: ronny.drexel@mrm-distribution.de